Das muss unbedingt mit, wenn man auf ein Festival geht!

Hurricane, Rock am Ring oder das Coachella Festival, jedes Jahr strömen Tausende Musikfans zu den angesagtesten Festivals der Welt um ein paar Tage die coolsten Musiker zu sehen, Spaß mit Freunden zu haben oder um dem Feeling von Woodstockeinmal näher zu sein.
Was müssen Neulinge, aber auch erfahrene Musikfans auf Festivals unbedingt einpacken, damit das Wochenende zu einem unvergesslichen Erlebnis wird?

Das Zelt
Kein Witz, es klingt banal, aber wer schon einmal auf dem zeltplatz des festivals angekommen ist und seine mobile Unterkunft zu Hause vergessen hat, der hat ein großes Problem. Denn fast immer ist es auf den Parkplätzen der Festivals verboten, im Auto zu übernachten.
Deshalb ist das Zelt immer das wichtigste Utensil (neben den Eintrittskarten). Doch nicht nur das Zelt, denn alles Zubehör, das für den Aufbau der Unterkunft benötigt wird, sollte vorher zu Hause unbedingt noch einmal überprüft werden, damit keine bösen Überraschungen drohen. Auch Werkzeug sollte für den Aufbau mitgenommen werden.

Klamotten
Das Lieblingsshirt der geliebten Band, die auf dem Festival auftritt, Mütze und festes Schuhwerk gehören unbedingt in die Reisetasche. Natürlich auch ausreichend Wechselwäsche, denn auf einem Festival geht es immer dreckig zu.
Es empfiehlt sich auch, diverse Kleidung mitzunehmen. Nicht selten werden Festivalsbesucher von einem Umbruch des Wetters überrascht und sind Kleidungsmäßig nicht darauf vorbereitet.
Deshalb, lieber einen Pullover mehr einpacken als vor der Bühne stehen und frieren.

Hygieneartikel
Deo gehört zur Grundausstattung genauso wie Zahnpflegeartikel und Toilettenpapier. Bitte haltet auch beim 3 Tage festivalfür euch und eure Mitmenschen ein Mindestmaß an Hygiene ein.
Wichtig sind Produkte wie Sonnencreme, um bei glühender Sonne einen Sonnenbrand vermeiden zu können. Ob der Rasierer für 2 bis 3 Tage unbedingt mitgebracht werden muss, oder ob man auf die tägliche rasur einmal verzichten kann, muss jeder Festivalgänger mit sich selbst ausmachen.

Medikamente
Die Pille darf auch beim Festivals nicht vergessen werden, wenn diese als Verhütungsmittel korrekt funktionieren soll. Ebenso gelten Aspirin, Paracetamol, aber auch Kohletabletten gegen akuten Durchfall, eine Zeckenzange und natürlich Pflaster unbedingt in die Reisetasche fürs Festival. Auch Blasenpflaster können so manchen Festivalbesuch retten.

Lebensmittel
Fast alle Festivals bieten ein umfangreiches Angebot an Speisen für den Festivalbesucher an. Doch auch vor dem Einlass oder am Abend benötigt man eine Stärkung um gut durch den Tag zu kommen. Wichtig ist , gerade bei heißen Temperaturen, viel zu trinken. Gerade im Sommer setzt man besser aber auf Mineralwasser statt Alkohol.
Ein ausreichender Vorrat an Mineralwasser sollte also unbedingt vorhanden sein.
Haferflocken lassen sich auch auf der Campside problemlos zubereiten und liefern wichtige Nährstoffe für den anstrengenden Tag ohne den Körper zu belasten.
Auch Bananen oder Äpfel sind gesunde Energielieferanten, die man schnell zwischendurch essen kann.